Vizemeisterschaft 2006 2014
Ladies Bowl Champion
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2015 2016

Conny

Conny

Seit vergangenem Montag fliegt das Ei wieder über den Campus Stadion Wilmersdorf. Die Berlin Kobra Ladies befinden sich ab sofort in der Vorbereitung für die anstehende Aufgabe im Play-Off Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft.

Mit einem souveränen Hinspiel-Sieg gegen die Hamburg Amazons und einer großen Portion Selbstbewusstsein aus dem letzten Heimspiel gegen die Mülheim Shamrocks im Gepäck ging es für die Berlin Kobra Ladies am vergangenen Samstag in die Hansestadt Hamburg zum Rückspiel gegen die Amazons. Gut vorbereitet und mit fast kompletten Kader angereist – lediglich WR #83 Constanze Klatt und DB #4 Nadja Pechmann sowie die länger verletzte LB #44 Amina Jacobs fehlten – wollte man mit einem Sieg die reguläre Saison erfolgreich abschließen.

Am vergangenen Sonntag, 15.06.2014, waren die Mülheim Shamrocks bei den Berlin Kobra Ladies zu Gast. Bei bestem Footballwetter trafen die beiden Teams zu ihrem Rückspiel in der Damen Bundesliga an.

 

Mit 14:28 mussten sich die Kobra Ladies im Hinspiel in Mülheim geschlagen geben. Dem entsprechend war man ob der Qualitäten der Shamrocks gewarnt. Besonders die starke Offense um Spielerinnen wie WR Valerie Bauer, RB Simone Suchanek und RB Sarah Walter, angeführt vom wie immer stark aufspielenden QB Claudia Baack, bereiteten im Hinspiel und in der Vorbereitung auf dieses Rückspiel Kobra Ladies Defense Coordinator Tom Balkow Kopfzerbrechen.

Donnerstag, 29 Mai 2014 19:43

Running Backs

Pünktlich zur neuen Saison wollen wir Euch eure Kobra Ladies 2014 vorstellen. In unserem siebten & letzten Teil geht es um die Runningbacks der Kobra Ladies 2014.

Angeführt wird der Bodenangriff von Team Captain und Nationalspielerin Suse Erdmann, #24. Unzählige Meistertitel und MVP Auszeichnungen konnte Suse in ihrer langen Karriere bereits erringen und wird auch 2014 wieder den Ton auf dem Feld angeben.

Mit im Takt schwingen wird Stepanida Chepkasova, #49. Ebenfalls Team Captain teilt sie sich die Position des HB mit Suse Erdmann und will den gegnerischen Defenses vor die ein oder andere knifflige Aufgabe stellen.

Neu im RB-Squad, aber bei weitem nicht neu auf dem Feld, ist FB Ariane Parusel, #25. In den letzten Jahren eher in der Defense Line gefürchtet gilt es nun für sie, die benötigten Freiräume für ihre Halfbacks frei zu blocken.

Ihr zur Seite steht FB Amina-Marie Jacobs, #44. Die 20-jährige Lizenz-Trainerin, die auf beiden Seiten des Balles zum Einsatz kommen wird, bringt bereits jetzt eine große Erfahrung auf dem Football-Feld mit sich und wird den Angriff der Kobra Ladies noch variabler und gefährlicher machen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit unseren Runninbacks.

 

Fotos by: www.dreamedimages.com
Edited by: Zoe Dahmen
Text by: Tom Balkow

Montag, 19 Mai 2014 01:40

Linebacker

Pünktlich zur neuen Saison wollen wir Euch eure Kobra Ladies 2014 vorstellen. In unserem sechsten Teil stellen wir das Hit-Squad der Kobra Ladies vor – die Linebacker.

Aus dem Vollen schöpfen kann DC Tom Balkow, wenn es um die Linebacker der Kobra Ladies geht.

Suse Erdmann, #24, wird ihre überragenden Fähigkeiten nicht nur auf Seiten der Offense einbringen, sondern auch als Linebacker über das Feld fliegen.

Begleitet wird sie dabei von Zoe Dahmen, #20. Kompromisslos und knochenhart in ihrer Spielweise wird die mehrfache Deutsche Meisterin, die in Düsseldorf das Footballspielen erlernt hat, auch 2014 dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Ausgestattet mit einem unglaublichen Spielverständnis dürfte es schwer werden, Zoe auf dem Feld etwas vorzumachen.

Und wenn doch mal ein Runningback den Weg ins Defense Backfield findet, ist MLB Amina-Marie Jacobs, #44, definitiv zur Stelle. Spielübersicht, gepaart mit ihrer harten, physischen Spielweise und ihren Führungsqualitäten auf dem Feld sollten es den Gegnern entsprechend schwer machen, ein probates Mittel gegen sie zu finden.

Stepanida Chepkasova, #49, streift nun schon im vierten Jahr das Trikot in navy-gelb über. Die gebürtige Russin, die auch schon in den letzten Jahren als Linebacker auf dem Feld stand, hat für 2014 kein geringeres Ziel, als die beste Defense der Liga wieder in den Ladies Bowl zu führen.

Katharina Fritsche, #55, hat den wohl größten Positionswechsel der Off-Season vollzogen. In den letzten Jahren noch Teil der erfolgreichen Offense Line der Ladies ist sie nun auf die „dunkle Seite der Macht“ gewechselt und will die Laufwege der gegnerischen Runningbacks, die sie früher für die eigenen aufgeblockt hat, schließen.

Ariane Parusel, #25, tritt einen Schritt zurück. Jedoch nicht in ihrer Leistung. Im letzten Jahr noch Defense End steht sie nun hinter der Defense Line und wird als Linebacker und Strong Safety variabel in der Defense spielen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit unseren Linebackern.

Fotos by: www.dreamedimages.com
Edited by: Zoe Dahmen
Text by: Tom Balkow

 

Samstag, 17 Mai 2014 17:22

Defense Backs

Pünktlich zur neuen Saison wollen wir Euch eure Kobra Ladies 2014 vorstellen. In unserem fünften Teil widmen wir uns den Defense Backs.

Leidenschaft, Motivation und wahnsinnig viel Freude am Spiel. Das sind die wichtigsten Attribute, die das Defense Back Squad der Kobra Ladies am besten beschreibt. Position-Coach Imke Steinmöller hat in der Off-Season die Herausforderung, eine junge Unit voller Rookies zu einer Einheit zu formen und in das Spielsystem der Ladies zu integrieren, hervorragend gemeistert.

Profitieren von diesem Coaching konnte Jana Hähnlein, #38. Sowohl als Cornerback als auch als Free Safety einsetzbar hat sich Jana schnell zur heimlichen Regisseurin im Backfield gemausert. Eine gute Übersicht und sichere Hände sowie eine kraftvolle Spielanlage machen Lust auf mehr, wenn man ihr auf dem Feld zusieht.

Yasmin Hammad, #42, lebt und atmet Football. Der glühende New Orleans Saints Fan hat es einfach nicht mehr auf der Couch ausgehalten. Endlich selbst auf dem Platz zeigt sie eine Spielweise, die DC Tom Balkow mit der Zunge schnalzen lässt. Nüchtern und ohne Zugeständnisse an ihre Gegnerinnen erledigt Yasmin ihre Aufgabe mit Bravour und wird sowohl als CB als auch als Strong Safety zum Einsatz kommen.

Thuy Phuong Bui Thi, #29, macht nicht viele Worte. Sie überzeugt lieber mit ihrer Leistung. Als Rookie zu den Ladies in diesem Jahr gestoßen hat sie bereits jetzt eine Entwicklung durchgemacht, die ihres Gleichen sucht. Egal welche Coverage, egal welche Gegnerin. Thuy erledigt den Job. Still, und doch zu hundert Prozent.

Ihr Herz und ihre Leidenschaft lässt auch Christina Schmidt, #2, auf dem Feld. Als etatmäßiger WR wird Tina auch als FS zum Einsatz kommen und versuchen, den ein oder anderen gegnerischen Pass abzufangen. Ihr sicheres und hartes Tackling komplettiert das Paket und wir freuen uns, die Nationalspielerin auch in diesem Jahr wieder auf dem Feld bewundern zu können.

Eva Johannes, #6, wird auch ihr erstes Jahr als Kobra Lady durchleben. Allerdings bringt Eva bereits Erfahrung mit. Sie wechselt von der Alster und den Hamburg Amazons, wo sie die letzten Jahre als Free Safety auf dem Feld stand, an die Spree. Der Umzug nach Berlin ist für Eva Glück, für die Kobra Ladies Segen, gibt er doch dem Squad der Defense Backs die nötige Tiefe für die Saison.

Juliane Fries, #17, steht in 2014 zum ersten Mal auf einem Footballfeld. Bereits seit mehreren Jahren fasziniert sie der Sport. Nun hat sie es endlich gewagt und arbeitet seit dem Oktober des vergangenen Jahres hart an ihrem Ziel, für die Kobra Ladies auf dem Feld zu stehen und endlich selber Football spielen.

Bereits im letzten Jahr gespielt hat Nadja Pechmann, #4. Die passionierte Fußballspielerin hat ihrer neuen Leidenschaft für den Football bereits im letzten Jahr als Wide Receiver nachgehen können und wird in dieser Saison als Cornerback und Safety Punkte zu verhindern wissen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit unseren Defense Backs.

Fotos by: www.dreamedimages.com
Edited by: Zoe Dahmen
Text by: Tom Balkow

Samstag, 17 Mai 2014 17:19

Defense Line

Pünktlich zur neuen Saison wollen wir Euch eure Kobra Ladies 2014 vorstellen. In unserem vierten Teil wechseln wir die Seiten und bitten in der Defense zum Line-Dance.

Jenni Schubert, #73, führt das Squad der Defense Line in die Saison 2014. Die erfahrenste Spielerin der Verteidigungslinie schart eine Truppe junger, talentierter Spielerinnen um sich, und wird in 2014 alles daran setzen, es den gegnerischen Quarterbacks so unangenehm wie möglich auf dem Feld zu machen.

Mit ihr steht Daisy Linke, #56, an der Line of Scrimmage. Mit einer Saisons – und damit einem Deutschen Meister Titel – unter dem Helm wird die über 1,80m große Defense Tackle für viel Beschäftigung bei gegnerischen Offense Lines sorgen.

Überragt – zumindest größenmäßig – wird sie nur von der größten Spielerin im Team. Rookie Jessica Oehmke, #65, bringt wahnsinnig viel Talent und eine beeindruckende Physis mit. Fast 1,90m groß und dabei pfeilschnell wird sie die Position des Nose Tackles bei den Kobra Ladies neu definieren.

Ebenfalls als NT kommt Alice Sickora, #52, zum Einsatz. Auch Alice darf sich Deutscher Meister nennen – allerdings noch aus Zeiten der Berlin Adler Girls. Seit 2014 ist sie zurück auf dem Feld, hat nichts von ihren Fähigkeiten eingebüßt und trägt nun die Kobra stolz auf dem Helm.

Judo und Damen-Football haben nur eins gemeinsam: Meike Eckstein, #48. Im Wintertraining hat sich Meike mit dem Football-Virus infiziert und die Kobra Ladies freuen sich, dass er sie nicht mehr loslässt. Als Defense End mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit geht sie ab sofort auf die Jagd nach Ball und Ballträger.

Noch ganz frisch bei den Ladies ist DT Jana Becker (nicht im Bild). Extrem kraftvoll und mit ungeheurem Instinkt startet die 26-jährige in ihre Rookie Saison. Mit ihr hat DL-Coach Ina Steinfurth noch eine weitere starke Option kurz vor Saisonbeginn hinzugewonnen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit unserer Defense Line.

Fotos by: www.dreamedimages.com
Edited by: Zoe Dahmen
Text by: Tom Balkow

 

Freitag, 16 Mai 2014 06:57

Wide Receiver

Pünktlich zur neuen Saison wollen wir Euch eure Kobra Ladies 2014 vorstellen. In unserem dritten Teil geht es um den Luftangriff der Kobra Ladies 2014, die Wide Receiver. Sechs etatmäßige Wide Receiver stehen WR-Coach Kevin Hummel in diesem Jahr zur Verfügung.

Mit Christina Schampel, #21, geht eine Nationalspielerin in die Saison, die berühmt und gefürchtet für ihre Schnelligkeit ist. Variabel auf allen WR-Positionen einsetzbar sollte sie für einiges Kopfzerbrechen bei den gegnerischen Verteidigerinnen sorgen.

Zumal neben ihr mit Christina Schmidt, #2, gleich die nächste Nationalspielerin nur darauf wartet, den einen oder anderen Pass von ihren Quarterbacks zu empfangen. Auch im zweiten Jahr bei den Kobra Ladies ist die frühere Handball-Spielerin eine echte Waffe im Angriff und wird ihre Qualitäten sicherlich auch auf der Defense-Seite des Balles unter Beweis stellen können.

Natalie Schlittermann, #88, startet in ihre zweite vollständige Saison bei den Kobra Ladies. Ambitioniert hat sie in der Off-Season gearbeitet und um ihren Starting Posten gekämpft und wir sind gespannt, wie die Gegner mit ihrer Schnelligkeit zurechtkommen werden.
Genauso hart gearbeitet hat WR #84 Anne Kühlborn. Auch Anne konnte in den letzten Jahren mit den Ladies diverse Titel als Deutscher Meister feiern und hat auch in 2014 kein minderes Ziel, als die erneute Teilnahme am Ladies Bowl.

Constanze Klatt, #83, ist ebenfalls ein alter Hase im Damen-Football, und dabei zeugt das „alt“ lediglich von ihrer immensen Erfahrung, die sie aus mehr als 8 Saisons Ladies Football mitbringt. Ein Erfahrungsschatz, der es Offense Coordinator Sven Endruhn nicht leicht machen dürfte, zu entscheiden, wer als erstes auf dem Feld stehen wird.

Zumal mit Johanna Braun, #5, ein weiteres hoffnungsvolles Talent bereits mit den Hufen scharrt. Die Leichtathletin / Sprinterin hat erste Erfahrungen mit dem Lederei im Flag-Football sammeln können und wartet nun mit Spannung auf ihre erste Saison Tackle Football bei den Kobra Ladies.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit unseren Wide Receivern.

Fotos by: www.dreamedimages.com
Edited by: Zoe Dahmen
Text by: Tom Balkow

 

Donnerstag, 15 Mai 2014 12:04

Spielplan 2014

18.05.2014 15:00 Mülheim Shamrocks Berlin Kobra Ladies  28 :  14
08.06.2014 15:00 Berlin Kobra Ladies Hamburg Amazons  54 : 00
15.06.2014 15:00 Berlin Kobra Ladies Mülheim Shamrocks  62 :  34
28.06.2014 15:00 Hamburg Amazons Berlin Kobra Ladies  00 :  60
Donnerstag, 15 Mai 2014 11:37

Tabelle 2014

Gruppe A
Gesamt Heim Auswärts Punkte TD
1. Berlin Kobra Ladies 4 2 2 6 : 2 190 : 62
2. Mülheim Shamrocks 3 2 1 4 : 2 110 : 76
3. Hamburg Amazons 3 1 2 0 : 6 00 : 162

 

Gruppe B Gesamt Heim Auswärts Punkte TD
1. Crailsheim Hurricanes 4 2 2 6 : 2 84 : 37
2. Munich Cowboys Ladies 4 2 2 6 : 2 77 : 44
3. Düsseldorf Blades 4 2 2 0 : 8 00 : 80
Seite 3 von 4

Ladiesfootball