Vizemeisterschaft 2006 2014
Ladies Bowl Champion
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2015 2016

Montag, 14 September 2015 20:52

Berlin Kobra Ladies stehen im Finale

geschrieben von 

Bei bestem Footballwetter haben die Berlin Kobra Ladies im heimischen Stadion Wilmersdorf ihr Halbfinale gegen die Crailsheim Hurricanes souverän mit 45:20 gewonnen. Nach einer noch relativ ausgeglichenen ersten Halbzeit, nach der es 26:20 stand, ließen die Berlinerinnen im zweiten Durchgang nichts mehr anbrennen. Von ihren Coaches perfekt auf den Gegner eingestellt überzeugten die Kobra Ladies auf ganzer Linie.

Den Anfang machte die Defense der Berlinerinnen. Nur ein Play war nötig. Dann waren ein Fumble geforced und durch Christina Schmidt in die Endzone getragen. Aufgrund einer Strafe wurde dieser aber zurückgepfiffen. Die Offense ließ sich diese Chance aber nicht nehmen. RB #25 Ariane Parusel, erzielte mit einem kurzen Lauf die erste Führung. Nach einer 2-Point-Conversion von RB #24 Suse Erdmann stand es schnell 8:0.

Crailsheim zeigte sich vom Ballverlust zunächst unbeeindruckt und konnte bald den 8:6 Anschluss erzielen. Kurz vor Ende des 1. Quarters war es dann WR #85 Jule Hollerbaum, die den Weg in die Endzone fand. Suse Erdmann erhöhte im Anschluss auf 20:6. Wer glaubte, das Momentum wäre nun auf den Seiten der Berlinerinnen, der sollte sich irren. Yard für Yard für Yard wurde überbrückt und am Ende stand mit geglückter 2PC ein 20:14 auf dem Scoreboard. Auch die Defense der Hurricanes wusste zu überzeugen. Ein sehenswerter Interception Return TD egalisierte im 2.Quarter den Stand. Kurz vor der Pause war es dann erneut Suse Erdmann, die mit einem langen Lauf die Endzone fand. Mit 26:20 ging es in die Halbzeit.

Das dritte Quarter gehörte einzig und allein den Kobra Ladies. Noch zwei Mal war es Suse Erdmann, die mit sehenswerten Läufen die Punkte in die Höhe schraubte. Besonders bemerkenswert war, was die Zuschauer nach dem zwischenzeitlichen 38:20 zu sehen bekamen. Eine nie gesehene Formation nahm Aufstellung – die des PAT/Field Goal Teams. Kicker #72 Jenny Breistroffer verwandelte den ersten PAT der Berlinerinnen sicher zum 39:20. Den Schlusspunkt setzte FS #2 Christina Schmidt, die eine Interception über 37 Yards zum Touchdown zurück tragen konnte.

Head Coach Tom Balkow zum Spiel: „Ich bin außerordentlich zufrieden mit diesem Spiel. Wir haben einen starken Gegner erwartet und sind (leider) nicht enttäuscht worden. Crailsheim hat einen sehr guten Football aufs Feld gebracht. Uns war klar, dass diese Mannschaft bei uns punkten würde. Unsere Konzentration war nach dem 20:6 nicht optimal. Das hat sich schnell gerächt. Ich glaube, wir konnten unser Team in der Halbzeit noch einmal sehr gut einstellen. Mit ein paar Veränderungen haben wir fortan den Ton angegeben und wie ich finde verdient gewonnen. Wir wollten das Finale zuhause unbedingt erreichen und ich bin sehr glücklich, jetzt wieder 14 arbeitsintensive Tage vor mir zu haben, in denen wir alles geben werden, um die Vorjahres-Niederlage gegen Mülheim vergessen zu machen.“

Letzte Änderung am Montag, 14 September 2015 20:59

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Ladiesfootball